impressedlogo
Impressed - Produktbeschreibung: Impressed IWS • Impressed Workflow Server

IWS • Impressed Workflow Server

Produktbeschreibung

Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion

Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Technologien. Durch die browserbasierte, datenbankgestützte, graphische Benutzeroberfläche behalten Sie Ihre Druckdaten stets im Überblick und können deren Weiterverarbeitung gezielt kontrollieren und steuern.

Integration externer Systeme

Die zentrale Funktion des IWS ist die Verbindung von Systemen wie Web-Portalen/Webshops , Auftrags-/MIS-Systemen mit den in der Druckindustrie gebräuchlichen Ausgabe-Workflows – IWS fungiert dabei als intelligente „Middleware“. Dank der Standardisierung der Daten ist es möglich, Auftragsinformationen mit Produktionsdaten zu verknüpfen und somit auch Daten aus unterschiedlichen Eingabequellen über ein zentrales Tool zu verwalten. Damit wird gewährleistet, dass jede Produktionsdatei den Auftragsvorgaben entsprechend im nachfolgenden Workflow verarbeitet wird.

Produktionssteuerung und Dateimanagement

IWS ist für den typischen Ablauf in einer Druckerei entwickelt worden als perfekte Schnittstelle und Steuer-Zentrale zwischen Auftragseingang, Auftragsverwaltung und Druck-Produktion.

Aus den Auftragsinformationen (z.B. aus einem Webportal oder MIS-System) wird ein Jobticket erzeugt, welches dynamisch den nachfolgenden Workflow vom auftragsbezogenen Preflight über optionale Korrekturen, eine Online-Freigabe bis hin zur ausgeschossenen und optimierten Druckform steuern lässt.

Dabei generiert IWS automatisch von jeder Produktionsdatei eine hochaufgelöste Preview-Ansicht aller Seiten und Thumbnails für die Job-Übersichten. Unabhängig von der Job-Größe und -Komplexität steht damit damit jederzeit eine visuelle Ansicht Ihrer Druckdaten bereit.

IWS erzeugt weiterhin über die integrierte Prüftechnologie einen Basis-Quickcheck, welcher die Produktionsdaten auftragsbezogen überprüft und Ihnen einen entsprechenden Job-Status anzeigt.

Die Zentrale von IWS ist die grafische Oberfläche, welche Ihnen Zugriff auf alle Funktionen des IWS-Servers gibt. Aufträge lassen sich von hier aus anlegen, steuern und überwachen. Der Status zu jedem Job wird Ihnen jederzeit angezeigt. Als Client kommt hier ein Webbrowser (wir empfehlen Google Chrome...) zum Einsatz, womit Sie sich auf den IWS Server verbinden können. Dies kann innerhalb eines Lokalen Netzwerks (LAN) oder über ein (entsprechend gesichertes) WAN-Netzwerks erfolgen.

Erweiterter Preflight mit Enfocus PitStop Server oder callas pdfToolbox Server

Eine über den in IWS bereits integrierten Quick-Check hinausgehende Datenprüfung bzw. optionale Korrektur der Produktionsdaten lässt sich optional über Standard-Technologien wie Enfocus PitStop Server oder callas pdfToolbox Server direkt aus IWS heraus aufrufen. Die entsprechenden Schnittstellen dafür sind bereits in IWS enthalten. Die aus diesen Applikationen erzeugten Preflight-Reports lassen sich auch direkt im IWS-Browser betrachten oder per Mail an den Kunden senden.

Korrekturen mit Enfocus PitStop Server oder callas pdfToolbox Server

Fehlerhafte PDF-Dateien können mittels geeigneter Werzeuge (wie z.B. Enfocus PitStop Pro oder callas pdfToolbox Desktop) lokal am Arbeitsplatz korrigiert und wieder in den Workflow eingeschleust werden.

Für serverseitige, automatisierte Korrekturen besitzt IWS optional ebenfalls bereits entsprechende Schnittstellen zu PitStop Server bzw. pdfToolbox Server. Diese Korrekturen lassen sich dann direkt aus der IWS-Bedienoberfläche aufrufen und ausführen. Eine individuelle Anpassung und Erweiterung des Toolsets ist dabei natürlich möglich.

Skalierbarkeit und Integration von Standard-Technologien

IWS ist aber nicht auf den Preflight und die Korrektur von PDF-Dateien beschränkt. Der modulare Aufbau ermöglicht die Erweiterung der Funktionalität durch die optionale Integration eines Farbservers, die Web-basierte Freigabe von PDF-Dateien oder das Ausschießen, Sammelformerstellung und die Druckjobplanung. Durch die Nutzung und Integration von bewährten Standard-Technologien ist der Impressed Workflow Server die perfekte Lösung für eine komplett automatisierte Verarbeitung von Aufträgen und die Steuerzentrale für Ihre gesamte Produktion.

Für folgende externe Automatisierungslösungen bietet IWS PRO bereits integrierte Schnittstellen an:

Enfocus Switch

Enfocus PDF Review Modul

Enfocus PitStop Server

callas pdfToolbox Server

callas License Server

ColorLogic ZePrA

Ultimate Impostrip®

sPrint One

IWS PRO bieten wir als jährliche Mietoption (Subskription) an.

Weitere Informationen

Microsite Impressed Workflow Server

IWS PRO Funktionsübersicht und Optionen

Videos & Webinare zum Impressed Workflow Server