impressedlogo
Impressed - Produktnews: Enfocus Enfocus Connect

Enfocus Connect

Produktnews vom 02.03.2015

Enfocus Connect 13 erleichtert Datenübertragung an Dienstleister

Enfocus hat heute mit Connect 13 die Freigabe des nächsten großen Upgrades seiner Produktlinie Enfocus Connect bekanntgegeben. Die ab sofort erhältliche Version Connect 13 bietet den Druckdienstleistern eine Reihe von Verbesserungen für ihre Workflows und für die Auftragslieferung. Grafikdesigner profitieren von Vereinfachungen bei der Übermittlung druckfertiger PDF-Dateien an ihren Auftraggeber.

Neue Maßstäbe bei Kontrolle und Bedienkomfort

Connect vereinfacht und rationalisiert sowohl Grafikdesignern als auch Druckereien die Vorbereitung und Übermittlung der Dateien, so dass beide Parteien sich darauf konzentrieren können, was sie am besten können.

Connect versetzt die Druckereien, die für die Produktion des Auftrags verantwortlich sind, in die Lage, alle Einstellungen zum Erstellen und Prüfen der PDF-Datei, zum Ausstellen des Jobtickets sowie zum Übermitteln des fertigen Auftrages an die Produktion zu steuern. Die Grafikdesigner profitieren ihrerseits von der neuen Version, weil sie sich nun nicht mehr mühsam mit den Produktionseinstellungen des Layouts, mit FTP-Adressen und Anmeldekennwörtern auseinandersetzen müssen. Dadurch können sie ihre ganze Energie und Zeit darauf verwenden, kreative und aufmerksamkeitsstarke Entwürfe zu liefern, während die Druckereien jederzeit gleich beim ersten Mal druckfertige Dateien erhalten.

"Druckerei und Grafiker eint das gleiche Ziel: Sie möchten ihre Dateien schnellstmöglich in die Produktion überführen, um kritische Terminvorgaben einzuhalten“, erläutert Michael Reiher, Enfocus Connect Product Manager. "Allerdings gilt es, dafür viele technische Hürden zu überwinden. Wir sind davon überzeugt, dass die Grafikdesigner auf weniger Probleme stoßen, eingehende Aufträge schneller in die Produktion überführt und Proofing-Zyklen verkürzt werden können sowie letztendlich jeder gewinnt, wenn wir diese technischen Barrieren abbauen und den Druckereien die Kontrolle über die Abläufe in die Hand geben."

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 trägt Enfocus Connect dazu bei, die PDF-Dateien in bestmöglicher Qualität und Konsistenz zu erstellen sowie deren erfolgreiche Übermittlung an Remote-Server sicherzustellen. Bei Connect sind sämtliche Einstellungen für die Auftragsübermittlung in einer kundenspezifischen Anwendung, die als "Connector“ bezeichnet wird, fest vorgegeben. Mit diesem Connector können selbst Neueinsteiger die Qualität und Einheitlichkeit ihrer PDF-Dateien mühelos gewährleisten.

Die neuen Leistungsmerkmale von Connect 13 konzentrieren sich auf einen verbesserten Bedienkomfort und eine umfassendere Kontrolle für die Druckdienstleister. Jetzt besitzt der Connector eine optimierte Struktur, die für alle Anwender einfacher zu installieren, zu verwalten und zu nutzen ist. Die neuen Workflow- und Kontrollfunktionen von Connect 13 ermöglichen den Anwendern, Übertragungsregeln in Abhängigkeit vom Dateityp vorzugeben. Damit können die Druckdienstleister im Voraus festlegen, welche Dateitypen sie von ihren Kunden akzeptieren. Darüber hinaus stehen unter anderem erweiterte Kontrollmöglichkeiten zum Erstellen von PDF-Dateien sowie ein vereinfachtes XML-Jobticket-Format zur Verfügung. Außerdem werden alle Preflight-Berichtstypen von Enfocus PitStop unterstützt. Einen detaillierten Überblick erhalten Sie auf der Enfocus Connect Produktseite

Überzeugen Sie sich von den Vorzügen des Connectors

Enfocus hat eine Demo-Website eingerichtet, auf der sich Druckdienstleister und Grafiker vom Leistungspotenzial des Connectors als Herzstück von Connect 13 überzeugen können. Auf dieser Website wird am Bespiel eines fiktiven Druckdienstleisters gezeigt, wie ein mit einem Markennamen versehener Connector erstellt und dem Kunden als Mehrwert-Dienstleistung angeboten werden kann. Weiterhin ist es möglich, direkt von der Seite einen Demo-Connector herunterzuladen, zu installieren und auszuführen, um zu verdeutlichen, wie einfach es für die Endanwender ist, mit dem Connector zu arbeiten (Demoprint-Webseite).

Preise und Verfügbarkeit

Connect 13 ist ab sofort verfügbar. Connect YOU ist online sowie über autorisierte Händler für 149,00 € erhältlich. Connect ALL und Connect SEND werden für 3499 € bzw. 1499 € über autorisierte Enfocus-Händler angeboten.

Kunden mit einem Wartungsvertrag sowie Kunden, die nach dem 1. Dezember 2014 ein Produkt der Familie Connect 12 erworben haben, erhalten das Upgrade auf Connect 13 kostenlos. Diese Kunden erhalten Ihren Connect 13 Lizenzkey unter: www.enfocus.com/13

Kunden früherer Versionen (11, 12) können auf Version 13 upgraden. Hier gehts zur Preisübersicht.

Zurück zur Übersicht