impressedlogo

ZePrA

Produkt-Module

Impressed - Produkt-Module: ColorLogic ZePrA

  SmartLink-Modul

Eines der Highlights von ZePrA ist das SmartLink-Modul, das mit seinen intelligenten Mechanismen eine sichere Farbkonvertierung für alle Daten mit DeviceLink-Profilen ermöglicht.

Anstatt auf vorberechnete DeviceLink-Profile zurückzugreifen, berechnet SmartLink benötigte DVL-Profile automatisch für Sie - und zwar egal welche Quell- oder Zielprofil-Kombination gefragt ist. "SmartLink" DeviceLink-Profile werden "on-the-fly" aus ICC-Quell- und -Zielprofil im Hintergrund berechnet. ZePrA unterstützt dabei alle denkbaren Farbraum-Kombinationen. Mit einer Multicolor-Lizenz lassen sich sogar Multicolor-Profile automatisch berechnen.

SmartLink arbeitet aber auch weiterhin mit statischen (vorberechneten) DeviceLink-Profilen wie etwa aus unseren DeviceLink-Sets zusammen. Sie können für jede Kombination aus Quell- und Ziel entweder SmartLink die Profile automatisch berechnen lassen, oder aber dafür ein bestehendes (statisches) DeviceLink-Profil nutzen. Damit sind Sie so flexibel wie möglich, können aber für bestimmte Aufgabenbereiche gezielt eingreifen und eigene - bereits bestehende/bewährte - DeviceLink-Profile nutzen.

Verschiedenste Faktoren, vom gewünschten Druckverfahren angefangen, über die Erhaltung der Separation, die Berücksichtigung des Gesamtfarbauftrages, der Reinhaltung der Primär- und Sekundärfarben bis hin zur dynamischen Nutzung des Farbraums des Zielprofils, werden mit SmartLink berücksichtigt.

Es stehen Ihnen alle Optionen zur Verfügung, um SmartLink an Ihre Bedürfnisse in den unterschiedlichsten Druckverfahren, wie Offset, Zeitung, Tiefdruck oder auch im Digital- und Großformatdruck, anzupassen. Selbst individuelle Verfahren sind durch die Integration von CoPrA SP möglich, welches Bestandteil der SmartLink-Option ist.

CoPrA SP

Mit CoPrA SP erstellen Sie individuelle ICC-Ausgabeprofile oder DeviceLink-Profile, welche Sie dann in ZePrA für die Farbkonvertierung nutzen können. "SP" steht dabei für Serialized Profile. Dies bedeutet, dass die damit erstellten Profile ausschließlich mit dieser ZePrA-Version genutzt werden können (wir bieten auch ein Upgrade zur Vollversion von CoPrA an!). Alternativ, können Sie einmal gefundene Einstellungen in CoPrA speichern und direkt aus ZePrA auswählen. ZePrA sorgt dann dafür, dass benötigte DeviceLink-Profile mit diesen Einstellungen dynamisch berechnet werden, wenn diese benötigt werden.

Die in der CoPrA SP-Lizenz freigeschalteten Module sind abhängig von dem ZePrA-Paket (ab Version 5), welches Sie erwerben:

SmartLink-Modul (separat), ZePrA Large: Drucker-/Ausgabeprofilierung, DeviceLink, Edit

ZePrA XLarge: Drucker-/Ausgabeprofilierung, DeviceLink, Edit, SaveInk

ZePrA XXLarge: Drucker-/Ausgabeprofilierung, DeviceLink, Edit, SaveInk, Multicolor

Weitere Informationen zu CoPrA finden Sie auch auf der CoPrA-Produktseite

Aktualisierung von Profilen (Reprofilierung)

Weiterhin lassen sich mit SmartLink Abweichungen von Ihrem Hausstandard oder zum gewünschten Druckstandard einfacher denn je ausgleichen. ColorLogics innovative Reprofiler-Technik erlaubt es, mit wenigen Messwerten optimierte, hochwertige Drucker- und DeviceLink-Profile zu erstellen, welche die Abweichungen wieder ausgleichen. Die Reprofiler-Technologie ist in der mit SmartLink enthaltenen Lizenz von CoPrA SP integriert und die damit generierten Kompensations-Profile lassen sich einfach in ZePrA integrieren.

Weitere Informationen zur Reprofilierungs-Technologie

Zurück zur Übersicht