impressedlogo
Impressed - Produktnews: ColorLogic CoPrA

CoPrA

Produktnews vom 17.09.2019

ColorLogic CoPrA in Version 6 verfügbar!

Der Farbmanagement-Spezialist ColorLogic hat CoPrA Version 6 freigegeben. CoPrA ist eine der leistungsfähigsten Lösungen zur Erzeugung von ICC-Profilen. CoPrA ist die Schaltzentrale für jede Profilierungsaufgabe zur Erstellung hochwertiger ICC-Drucker-, DeviceLink- und SaveInk-Profile mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche für jeden Farbraum!

Zu den wichtigsten neuen und verbesserten Funktionen gehören:

  • SaveInk für Multicolor, war bisher nur für CMYK verfügbar
  • Neues Modul DeviceLink-Iteration zur Optimierung von DeviceLinks, zum Beispiel für hochwertiges Proofing. Weitere Infos: (CoPrA6_DeviceLink-Iteration.pdf )
  • Erweiterte Funktionen für die Dateikonvertierung um die Überprüfung von Farbkonvertierungen zu vereinfachen
  • Dot-on-Dot vermeiden-Funktion, um Multicolor-Separationen für den Druck im AM-Raster zu verbessern
  • Unterstützung von weiteren Ausgabeformaten bei der Linearisierung, die in Photoshop und externen RIPs verwendet werden können
  • Druckfarbenbegrenzung für Linearisierungs-DeviceLinks
  • Neue Optionen und Vorlagen verbessern die automatische Profilbenennung
  • Passwortschutz für Einstellungen
  • Weitere Produktivitäts-Funktionen

Graceperiod ab 1.8.2019 bis Releasedatum

Sollten Sie die aktuelle Version CoPrA 5 nach dem 1.8.2019 neu erworben haben, so erhalten Sie Version 6 kostenlos.

Alle CoPrA-Anwender mit einem gültigen Software-Wartungsvertrag erhalten das Upgrade auf Version ebenfalls im Rahmen Ihres Wartungsvertrags kostenlos. Für andere Anwender von CoPrA (Version 3, 4, oder 5) bieten wir spezielle Upgrade-Preise an. Ein Upgrade ist generell etwas teurer als der Software-Wartungvertrag.

Für eine Liste aller neuen Funktionen in CoPrA 6 gibt es auf der ColorLogic-Webseite eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Funktionen:

Was ist neu in CoPrA

Oder schauen Sie sich hier das Video zu den CoPrA 6 Neuerungen an:

ColorLogic CoPrA 6 Introduction

Zurück zur Übersicht