impressedlogo
Impressed - Supporteinträge: Enfocus Switch

Switch

Supporteintrag

  • Version: Alle
  • Plattform: Mac/Win
  • Sprache: Deutsch
  • Kategorie: Tipps & Tricks
  • Letzte Aktualisierung: 19.05.2021

Aufgabenstellung / Problembeschreibung:

Was muss bei einem Upgrade von Switch beachtet werden?

Lösung:

Vor einer Installation einer neuen Switch Programmversion oder eines Updates ist es unbedingt erforderlich, dass die bestehende Version zunächst komplett beendet wird.

Wenn Sie nur den Switch Designer beenden, ohne dass die im Hintergrund laufenden Switch Prozesse angehalten werden, läuft der Switch Server nach wie vor. Bleiben diese Hintergrund-Prozesse aber während einer Installation aktiv, so kann die Installation der neuen Version nicht korrekt erfolgen.

Was ist zu tun?

Zunächst sollten Sie ein Backup Ihrer aktuellen Systemumgebung machen, so dass Sie notfalls wieder zum alten Zustand zurückkehren können, sollte etwas beim oder nach dem Installationsvorgang der neuen Switch-Version schief laufen. Dies sollte allerdings eine Standard-Prozedur bei jedem Upgrade einer Server-Software sein...;-)

1. Vor der Installation einer neuen Programmversion, überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Lizenzkey (Wartungsschlüssel) für diese Version noch gültig ist. Aktivieren Sie eventuell Ihren aktuellen Wartungskey zunächst unter Hilfe/Lizenzen verwalten... Nur mit einem noch aktuellen Wartungskey ist die jeweils aktuelleste Version von Switch lauffähig! Das Wartungsablaufdatum muss neuer sein, als das Release-Datum des Switch Installers.

2. Beenden Sie nun aus dem Switch Designer heraus zuerst den Switch Server.

Alternativ kann auch der Designer beendet werden. Bei einer entsprechenden Voreinstellung werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie den Switch Server bzw. die Hintergrund-Prozesse auch beenden sollten.

3. Kontrollieren Sie bitte mit Hilfe des Task Manager (Windows) oder der Aktivitätsanzeige (macOS) das keine weiteren Switch Prozesse mehr gestartet sind.

4. Nun kann die aktuelle Version von Switch installiert werden. Weitere Hilfe beim Upgrade finden Sie auch unter Hilfe beim Upgrade von älteren Switch-Versionen

Zurück zur Übersicht