impressedlogo

Switch

Produkt-Module

Impressed - Produkt-Module: Enfocus Switch

  Software-Wartungsvertrag für Switch

[ Immer auf dem aktuellen Stand bleiben ]

Die Software-Wartung für Switch inkl. aller Module ist im ersten Jahr nach Kauf obligatorisch. Der Wartungsvertrag beinhaltet alle Updates und Upgrades während der Laufzeit des Vertrages und ermöglicht direkten Zugang zum technischen Support. Die Wartung berechnet sich jährlich mit 25% des aktuellen Listenpreises des Vollproduktes (Core Engine plus alle Module). Der Vertrag verlängert sich jeweils automatisch um ein Jahr, falls dieser nicht bis spätestens 60 Tage vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Hier finden Sie einen Muster-Vertrag (Stand November 2022)

Dieser wird dann noch um das/die unter Wartung stehenden Produkte und Module ergänzt und beinhaltet das jeweilige Enddatum.

Was passiert, wenn ich die Software-Wartung kündige?

Wenn Sie die Software-Wartung kündigen (fristgerecht spätestens 60 Tage vor Enddatum), so können Sie nach Ablauf natürlich weiter mit Ihrer Lizenz von Switch arbeiten. Sie können aber keine neueren Updates oder Upgrades von Switch aktivieren, welche nach dem Enddatum verfügbar werden. Prüfen Sie also bitte vor Installation einer neueren Version, ob Ihr Wartungs-Status Sie dazu berechtigt diese Version zu betreiben!

Wiederaufnahme eines abgelaufenen Wartungsvertrages

Eine spätere Wieder-Aufnahme eines abgelaufenen/gekündigten Wartungsvertrags ist nur rückwirkend zum letzten Ablaufdatum wie folgt möglich:

  • Wenn ein Wartungsvertrag nicht vor/bis zum Enddatum verlängert wurde, so kann dieser rückwirkend innerhalb eines 3-monatigen Zeitraumes verlängert werden.
    Beispiel: Das Enddatum des Wartungsvertrages war der 31.12.2017.
    Wenn der Vertrag vor dem 31.03.2018 verlängert wurde, ist das „neue“ Anfangsdatum der 01.01.2018, das Enddatum ist dann der 31.12.2018.
  • Wenn ein Wartungsvertrag nicht vor/bis zum Enddatum plus 3-monatigem Zeitraum verlängert wurde, kann er rückwirkend verlängert werden, allerdings mit einem zusätzlichen Jahr Laufzeit.
    Beispiel: Das Enddatum des Wartungsvertrages war der 31.12.2017.
    Wenn er nach dem 31.03.2018 aber vor dem 31.06.2018 verlängert wurde, ist das "neue" Anfangsdatum der 01.01.2018, das Enddatum ist der 31.12.2019.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme jeweils gültigen Wartungspreise!

Kann ich alte Versionen von Switch (ohne Wartungsvertrag) upgraden?

Es gibt keine Upgrades für Switch ohne gültigen Wartungsvertrag. Anwender von Switch, welche keinen gültigen Wartungsvertrag (mehr) besitzen, können zu folgenden Konditionen die Software-Wartung wieder aktivieren, und erhalten natürlich dann Zugriff auf alle aktuellen Updates/Upgrades:

  • Der Wiederaufnahme-Preis richtet sich nach den Kosten, die rückwirkend zum Datum des Kaufs bzw. des Ablaufdatums des letzten Wartungsvertrags an Wartungskosten zu den aktuell gültigen Preisen angefallen wären.
  • Zusätzlich muss die Wartung für mindestens 1 Jahr neu abgeschlossen werden.

Was passiert bei einer Preiserhöhung einzelner Module?

Für bestehende Lizenzen gelten bis zum Ablauf Ihres aktuellen Wartungsvertrags noch die alten Konditionen. Bei der nächsten Verlängerung erhalten Sie von Ihrem Fachhandelspartner ein Angebot zu den jeweils aktuellen Wartungskonditionen.

Eine Übersicht zu allen angebotenen Modulen und Paketen finden Sie unter: Switch Artikel/Preise

Nehmen Sie mit uns oder Ihrem Systemintegrator Kontakt auf - wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot bzgl. Ihrer Lizenz(en). Nutzen Sie dafür doch unseren kostenlosen Rückrufservice.

Zurück zur Übersicht