impressedlogo
Impressed - Produktnews: axaio MadeToPrint ID AUTO

MadeToPrint ID AUTO

Produktnews vom 16.04.2014

MadeToPrint für Adobe CC jetzt mit WoodWing Enterprise 9 Support

axaio hat seine Software-Lösung MadeToPrint Auto und Server für CC (Adobe Creative Cloud) angepasst, um Ihnen die Kompatibilität an die neue WoodWing Enterprise 9-Version, ohne zeitliche Verzögerungen, zu gewährleisten.

Im Herbst letzten Jahres gab WoodWing Software die Veröffentlichung der Version 9 seines Multi-Channel-Publishing-Systems Enterprise bekannt. Seit kurzem ist diese Enterprise-Version ebenso mit Adobe CC verwendbar. Mit Enterprise 9 vereinfacht WoodWing weiterhin moderne Publishing-Workflows und integriert digitale Kanäle in den Standard-Publishing-Prozess, nun auch aus Adobes neuester InDesign-Version.

Multi-Channel-Publishing Effizienz

axaio MadeToPrint Auto und Server kann nahtlos in WoodWing Enterprise 9 integriert werden und bietet eine intelligente Funktionalität, die die vollautomatische, status-basierte Datei-Ausgabe aus WoodWings Redaktions-Systems ermöglicht. Jeder Verleger, der auf der Suche ist, Druck-und Export-Operationen zu standardisieren, um Kosten und Fehler zu verringern, sollte einen Blick auf axaio MadeToPrint werfen.

MadeToPrint für WoodWing Enterprise 9 ist ein leistungsstarkes Druck- und Export-Add-On für Adobe InDesign, das umfangreiche Automatisierungsfunktionen für Multi-Channel-Publishing bietet. Es entbindet Designer von allen Formalien, die zur Vorbereitung von Druck-Dateien nötig sind. Ausgabefehler, Fehldrucke, Probleme mit Ebenen und vieles mehr werden vermieden, indem alle Ausgabeprozesse geprüft und optimiert werden. Produktionsverantwortliche richten einmalig Job-Sets für die Ausgabe ein und stellen diese allen Anwendern zur Verfügung, um mit nur einem einzigen Mausklick von jedem Arbeitsplatzrechner ein identisches Ausgaberesultat zu erhalten. Die vollständige Integration von MadeToPrint InDesign CC in Enterprise 9 bietet automatisierte Routinen und einen integrierten Workflow, was zu einem ganz neuen Niveau der Produktivität in Print, Tablet und Web-Publishing führt. So können Verlage Druck- und Exportvorgänge für jegliche analoge und digitale Publikationsformate optimieren, was eine enorme Effektivitätssteigerung und erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen mit sich bringt.

In diesem Zusammenhang ist es auch besonders hilfreich, dass axaio vor kurzem ein neues Export-Format hinzugefügt hat: Interaktive PDFs, die beispielsweise für die Integration in Websites, Tablets, Mailings, etc. bereitgestellt werden, wodurch die Inhalte lebendiger werden und die Interaktion mit dem Leser, ohne Einschränkungen, möglich ist. Zuverlässige und effektive Ausgabeprozesse sind garantiert.

Zurück zur Übersicht